Erneuter Besucherrekord

Zum vierten Mal in Folge kann der Linzer Zoo einen sensationellen Besucherrekord verkünden, denn im Jahr 2019 durfte der Zoo 148.348 Besucher begrüßen!

 

Direktorin und Geschäftsführerin Mag. Tanja Zizdai zeigt sich erfreut über die stetig positive Entwicklung der Zahlen: „Im Jahr 2010 konnte der Linzer Zoo erstmals die 100.000 Besucher-Grenze knacken. Während der letzten 10 Jahre stiegen die Besucherzahlen stetig an. Diese Entwicklung ist nicht zuletzt dem Ausbau des zoologischen Konzepts geschuldet.“

 

Lediglich die geplante Hängebrücke bereitet dem Zoo Sorgen: „Der in den Medien erwähnten Hängebrücke, vom Zoo ausgehend über die Donau, kann unter den derzeit vorliegenden Bedingungen seitens des Entscheidungsgremiums nicht zugestimmt werden“, so Böck weiter. Grundtenor ist, dass Natur und natürliche Zusammenhänge erlebt werden sollen und der Zoo nicht noch mehr als „Event“ dargestellt werde. Die Besucherkapazität an regenfreien Wochenenden ist – nicht nur beim Parkplatz – schon jetzt erreicht.

 

Der Zoo feiert 2020 sein 40-jähriges Bestehen! Mit vielen Aktionstagen, Gewinnspielen und Festen möchten wir zusammen mit unseren Besuchern feiern und uns für die Treue bedanken!

 

Außerdem wird heuer die moderne Stinktier-Anlage eröffnet: Im Frühling werden hier zwei neue Bewohner einziehen.

 

Und das nächste Groß-Projekt steht auch schon in den Startlöchern: Präsident Mag. Christopher Böck weiß mehr: „Wir sind gerade mitten in der Planung für eine neue Katzenanlage, denn im Herzen des Zoos wird eine moderne Anlage für Servale entstehen. Auch wenn der Serval offiziell nicht als gefährdet gilt, ist er in weiten Teilen Südafrikas bereits ausgerottet. Er wird also als Botschafter für Natur- und Artenschutz im Linzer Zoo einziehen.“