Weissbüschelaffe

Wusstest du schon…

...dass Weißbüschelaffen in Familiengruppen mit strenger Rangordnung leben, wo nur das ranghöchste Weibchen die Jungen bekommt?

...dass bei den anderen Weibchen der Eisprung unterdrückt wird, sie somit nicht fortpflanzungsfähig sind, aber trotzdem bei der Jungenaufzucht mithelfen?

…dass sie über Gesichtsausdrücke, Körperhaltungen und Laute miteinander kommunizieren?

...dass ihre Nahrung Großteils aus Baum– und Pflanzensäften, sowie Insekten besteht?

...dass sie unter den Primaten die häufigsten  Labortiere sind und auch heute noch viel für Tierversuche eingesetzt werden?

 

Familie

Krallenaffen

Größe

bis 25 cm

Gewicht

bis 400 g

Tragzeit

3 Monate

Jungtiere

2 Junge pro Wurf

Lebensdauer

bis 12 Jahre

Verbreitung

IUCN-Karte