Habichtskauz

Lauerjäger mit dunklen Augen

Auffällige Merkmale des Habichtskauzes sind die kleinen, kugeligen, schwarzbraunen Augen, der horngelbe Schnabel und sein heller Gesichtsschleier. Die Ohren befinden sich seitlich am Kopf, wobei das linke höher liegt als das rechte. Mit Hilfe seines „dreidimensionalen Gehörs“ kann dieser dämmerungs- und nachtaktive Lauer- bzw. Ansitzjäger ein Beutetier zielgenau ansteuern.

Die Augen sitzen unbeweglich in den Augenhöhlen fest - dafür ist er jedoch in der Lage, seinen Kopf bis zu 270 ° zu drehen. Mit seinen kammartig gezahnten Schwungfedern, der pelzartigen Oberfläche des Gefieders und gut getarnt segelt er knapp über dem Boden fast lautlos an seine Beute heran .

 

Familie

Eigentliche Eulen

Größe

bis 60 cm

Gewicht

bis 1,2 kg

Brutdauer

29 Tage

Jungtiere

bis 6 Eier pro Gelege

Lebensdauer

bis 25 Jahre

Verbreitung

IUCN-Karte