Afrikanischer Strauß

Fürsorgliche Eltern

Das Bebrüten der Eier und die Aufzucht der Jungen übernehmen der Hahn und seine Haupthenne. In einem großen Gemeinschaftsnest von Haupt- und Nebenhennen kann man bis zu 80 Eier finden, die tagsüber von der Henne und nachts vom Hahn bebrütet werden.

Aufgrund der sehr dicken Eischale kann sich das Schlüpfen über Stunden oder sogar Tage ausdehnen. Ein Straußenei wiegt ca. 1,5 kg, entspricht ungefähr 30 Hühnereiern und man braucht über 2 h zum Kochen.

Gelegentlich treffen zwei Paare aufeinander, und nach Drohungen und Kämpfen übernimmt das siegreiche Paar oft die Jungen der unterlegenen Tiere. Man hat schon Paare mit 380 Küken beobachtet!

 

Familie

Strauße

Größe

bis 3 m

Gewicht

bis 150 kg

Brutdauer

42 Tage

Jungtiere

Bis 10 Eier pro Henne pro Gelege

Lebensdauer

bis 40 Jahre

Verbreitung

IUCN-Karte