Veranstaltungen

 

„Katzenwelten“ DI, 07. Juni, 18:00 – 19:30 Uhr
Vortrag von Tierärztin Mag. Isabella Eberle

 

Kosten: € 25.-


Anmeldung erforderlich:
Mo - Do von 9 - 15 Uhr
Fr 9-12 Uhr
Tel.: +43 (0)732 / 73 71 80 oder Mail: office@zoo-linz.at

 

 

„Tierische Väter“ SO, 12. Juni, 15:00 – 16:00 Uhr
Familienführung zum Vatertag

 

Der "Vatertag" steht vor der Tür. Grund genug, einmal die tierischen VÄTER genauer unter die Lupe zu nehmen. Was machen denn die Männer, wenn es ans Kinderkriegen und –aufziehen geht?

Manche tierische Männchen handeln überraschend fürsorglich bei der Jungenaufzucht. So zum Beispiel die Nandus, die zu überaus liebevollen Vätern werden, wenn es um den Nestbau, das Ausbrüten der Jungen und um die Jungenaufzucht geht. Ganz anders stehen die Javaneraffen-Männer zu ihrem Nachwuchs. Als wahre Machos wissen sie mit den Babys nur wenig anzufangen. Halbe-Halbe heißt’s hingegen bei den Störchen. Hier wird die Jungenaufzucht von beiden Eltern übernommen.

Bei dieser interessanten Vatertagsführung durch den Zoo Linz erfahren Sie so einiges über die unterschiedlichsten tierischen Väter, die sich mal ausgezeichnet, mal nur hilfsbereit, aber manchmal auch überhaupt nicht um ihre Kleinen kümmern.

 

Kosten: gratis zzgl. Eintrittspreis


Anmeldung erforderlich:
Mo - Do von 9 - 15 Uhr
Fr 9-12 Uhr
Tel.: +43 (0)732 / 73 71 80 oder Mail: office@zoo-linz.at

 


„Clicker Training für Jedermann“ DO, 23. Juni, 18:00 - 20:00 Uhr
Abendvortag mit der tierschutzqualifizierten Hundetrainerin Bettina Falzeder


Klickertraining ist eine Methode, in der mit Hilfe von einem neutralen Geräusch (dem Klick) eine erwünschte Verhaltensweise verstärkt wird. Wissenschaftlich gesehen basiert das Klickern auf der operanten bzw. der klassischen Konditionierung (zusätzlich zur erlernten Abfolge von Reiz und Reaktion kommt ein Verhalten auf erwartete Konsequenz des Hundes dazu)Wesentlich dabei ist, dass es den Regeln des „Lernen am Erfolg“ folgt, also Erwünschtes bestätigt und Nicht-Erwünschtes ignoriert wird.
Dies ergibt eine angenehme Lernatmosphäre, in der Ausprobieren erlaubt und erwünscht ist – was wiederum ergibt, dass Verhalten, das positiv bewertet wurde, öfter gezeigt wird, also genau das, was gewünscht wird.
Hunde verstehen in der Regel sehr schnell, wie Klickertraining funktioniert, somit ist es eine Trainingsmethode, die in eigentlich allen Sparten als Unterstützung und Hilfe eingesetzt werden kann. Aber nicht nur Hunde lernen mit Hilfe des Klickers schneller und präziser, so wird dieses Trainingsbehelf auch in vielen Zoos eingesetzt, aber auch bei Katzen, Pferden, Hühnern usw. © www.dog-dance.at


Kosten: € 25,00.-

 

Anmeldung erforderlich:
Mo - Do von 9 - 15 Uhr
Fr 9-12 Uhr
Tel.: +43 (0)732 / 73 71 80 oder Mail: office@zoo-linz.at

 

 

"Nachtsafari durch den Zoo" jeden FR im Juli/August, 21 - 22:15 Uhr
FR, 01., 08., 22. & 29. Juli und 05., 12., 19. & 26. August

 

Welche Tiere schlafen im Stehen oder mit offenen Augen? Wer schläft nur fünf Minuten pro Nacht und wer gleich 22 Stunden durchgehend? Was machen nachtaktive Tiere wenn sie nicht schlafen und können Tiere eigentlich träumen?
Bei dieser exklusiven Nachtführung werden wir durch das dunkle Reich schlafender und nachtaktiver Zootiere pirschen und all diese Fragen sicher beantworten.
Zusätzlich finden Sie mit uns gemeinsam noch zusätzlich heraus, was unsere heimischen Fledermäuse Nächtens so treiben. Mit Ultraschalldetektoren werden dabei die Rufe der frei lebenden Fledermäuse auf dem Zoogelände geortet und in für uns Menschen hörbare Töne umgewandelt. Ein spannender Einblick in das nächtliche Leben dieser außergewöhnlichen Tiere ist sicher.


Diese Führung ist für Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren empfohlen.

 

Kosten: Erwachsene: € 5,50.-, Kinder von 6 - 13 Jahren: € 2,50

 

Anmeldung erforderlich:
Mo - Do von 9 - 15 Uhr
Fr 9-12 Uhr
Tel.: +43 (0)732 / 73 71 80 oder Mail: office@zoo-linz.at

 

 

"Nacht der Familie" FR, 15. Juli, 18 - 24:00 Uhr

Jede halbe Stunde Familienführungen (Beginn der ersten Führung 18:15 Uhr, letzte um 23:15 Uhr).


Welche Tiere schlafen im Stehen oder mit offenen Augen? Wer schläft nur fünf Minuten pro Nacht und wer gleich 22 Stunden durchgehend? Was machen nachtaktive Tiere wenn sie nicht schlafen und können Tiere eigentlich träumen?
Bei dieser exklusiven Nachtführung werden wir durch das dunkle Reich schlafender und nachtaktiver Zootiere pirschen und all diese Fragen sicher beantworten.
Ab 21:30 Uhr finden Sie mit uns gemeinsam noch zusätzlich heraus, was unsere heimischen Fledermäuse Nächtens so treiben. Mit Ultraschalldetektoren werden dabei die Rufe der frei lebenden Fledermäuse auf dem Zoogelände geortet und in für uns Menschen hörbare Töne umgewandelt. Ein spannender Einblick in das nächtliche Leben dieser außergewöhnlichen Tiere ist sicher.


Beginn der Rundgänge: von 18:15 bis 23:15 Uhr zu jeder vollen und halben Stunde (Dauer pro Rundgang: ca. 1 Std.)

 

Treffpunkt: Eingang Zoo Linz, Windflachweg 1, Pöstlingberg - 4040 Linz
Wenn vorhanden, bitte eine Taschenlampe mitnehmen.


Kosten: Kombiticket "Nacht der Familie"

 

Keine Anmeldung erforderlich.

 

 

"Der beste Schnappschuß gewinnt" Mo, 15. August bis DO 15. September, ganztägig

Fotowettbewerb

 

Die OÖN und der Zoo Linz suchen die drei originellsten, lustigsten oder süßesten Tierfotos aus dem Zoo Linz.
Vielleicht erwischen Sie gerade ein Jungtier beim Luftsprüngemachen, die Schildkröten beim Sonnenbaden oder die Äffchen beim Kuscheln. Ob Kind oder Erwachsener, im Zoo Linz finden mit Sicherheit alle Fotobegeisterten viele tolle Motive, um außergewöhnliche Aufnahmen zu machen.
Die Gewinner erhalten als Preis eine Stunde hautnahes Tiererlebnis mit den Zoobewohnern, bei der das eine oder andere Tier auch einmal in seinem Gehege besucht werden kann. Einsendeschluss ist der 15. September. Die Gewinnerbilder werden im Zoo ausgestellt.
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel stimmen Sie der kostenfreien weiteren Verwendung und Veröffentlichung der Fotos zu.

 

 

"Chiropraktik für Tiere" DI, 02. August, 18:00 - 19:30 Uhr
Erwachsenen-Vortrag

 

Chiropraktik ist eine über 100 Jahre alte Heilmethode, welche die Wirbelsäule, das Rückenmark, das Immunsystem und die großen Gelenke zur physiologischen Arbeit anregt und nicht nur beim Menschen, sondern auch bei Tieren immer häufiger gerne angewendet wird.
Durch manuelle Therapie könenn Lahmheit, Rückenprobleme, Inkontinenz, Epilepsie, sowie Steifheit und Schmerzen behandelt werden.
Wollen Sie mehr über diese Behandlungsmethode erfahren? Dann besuchen Sie diesen spannenden Vortrag von Tierärztin Isabella Eberle.

 

Kosten: € 25.-

 

Anmeldung erforderlich:
Mo - Do von 9 - 15 Uhr
Fr 9-12 Uhr
Tel.: +43 (0)732 / 73 71 80 oder Mail: office@zoo-linz.at

 

 

"Zoo-Fotografie-Training mit Digitalkamera für Anfänger" SA, 20. August, 09:00 - 12:00 Uhr
Workshop


Auch mit vermeintlich kleinen und einfachen Digitalkameras (bitte bei diesem Termin keine Sopielgelreflexkameras) kann man im Zoo tolle Bilder machen - man muss nur wissen wie! Bei diesem Workshop lernen Sie von Tier-Fotografin Karina Leitner viele Tipps und Tricks für unvergessliche Erinnerungsfotos.


Bitte eigene Digitalkamera mitbringen, es sind keine Leihgeräte vorhanden!

 

Kosten: € 36.-


Anmeldung erforderlich:
Mo - Do von 9 - 15 Uhr
Fr 9-12 Uhr
Tel.: +43 (0)732 / 73 71 80 oder Mail: office@zoo-linz.at

 

 

 

„Aggression bei Hunden“ FR, 26. August, 14:00 - 17:30 Uhr
Fachseminar mit Hundetrainer Bernhard Albin


Dieses Seminar richtet sich an interessierte Hundehalter, Hundetrainer und Mitarbeiter von Tierheimen bzw. Tierschutzorganisationen. Folgende Themen werden behandelt:

• Was ist Aggression?
• Arten und Formen der Aggression
• Beteiligung der Hormone
• mögliche Ursachen für Aggression
• Lösungsmodelle für Aggression
• Lustbetonte Aggression

Kosten: € 50,00.-,

 

Anmeldung erforderlich:
Mo - Do von 9 - 15 Uhr
Fr 9-12 Uhr
Tel.: +43 (0)732 / 73 71 80 oder Mail: office@zoo-linz.at

 


"Zoo-Fotografie-Training mit Spielgelreflexkamera für Anfänger" SA, 27. August, 09:00 - 12:00 Uhr (ACHTUNG FEHLERTEUFEL- im Zoofolder ist leider eine falsche Zeit angegeben!)
Workshop


Anfänger können bei diesem Workshop noch viele Tipps und Tricks für unvergessliche Erinnerungsfotos mit Spielgelreflexkameras lernen!


Bitte eigene Spielgelreflexkamera mitbringen, es sind keine Leihgeräte vorhanden!

 

Kosten: € 36.-


Anmeldung erforderlich:
Mo - Do von 9 - 15 Uhr
Fr 9-12 Uhr
Tel.: +43 (0)732 / 73 71 80 oder Mail: office@zoo-linz.at

 

 

 

"Tierpatentag" SO, 04. September, 11:00 - 17:00 Uhr
Familienprogramm und -führung

 

Ein umfangreiches Spiel- und Spassprogramm erwartet an diesem besonderen Tag alle Tierpaten, aber natürlich auch alle anderen Zoobesucher, im Zoo Linz.
Da werden Geschenke für die Patentiere gebastelt und anschließend gemeinsam verteilt und es steht eine Kinderhüpfburg für alle Springbegeisterten bereit. Bei einer spannenden Führung kann man die persönlichsten Geschichten über die Patentiere erfahren und sich beim Facepainting in ein lustiges Tier verwandeln lassen.

 

Als Dankeschön für ihre Patenschaft erhalten alle Tierpaten an diesem Tag freien Eintritt.


Kosten für "Nicht-Paten": gratis zzgl. Eintrittspreis

 

Keine Anmeldung erforderlich!

 

 

"Sachkundenachweis für Hundehalter" DI, 06. September, 18:00 - 21:00 Uhr
Theoriekurs


JEDER neue Hundehalter ist im Land OÖ verpflichtet einen Sachkundekurs über Hunde zu absolvieren.
Erfahren Sie von unserer Zootierärztin Mag. Isabella Eberle und dem langjährig aktiven Rettungshundeführer Roman Kapella in interessanter Umgebung spannende Informationen über den besten Freund des Menschen.

 

Kosten: € 30.-


Anmeldung erforderlich:
Mo - Do von 9 - 15 Uhr
Fr 9-12 Uhr
Tel.: +43 (0)732 / 73 71 80 oder Mail: office@zoo-linz.at

 


„Clicker Training im Zoo“ SA, 24. September, 09:30 - 17:00 Uhr
Workshop mit der tierschutzqualifizierten Hundetrainerin Bettina Falzeder


Klickertraining ist eine Trainingsform, mit der erwünschtes Verhalten verstärkt werden kann. Im Training mit unseren Hunden - oder auch Katzen - lernen sich beide Seiten viel zu gut kennen und verzeihen sich viele Fehler: Themen wie Nullstellung, Timing, Trainingspläne, usw. geraten oft in den Hintergrund und werden nur noch "schlampig" umgesetzt.

Im Training mit den Zootieren müssen aber gerade diese Themen wieder aufgegriffen werden, sonst klappen die gestellten Aufgaben nicht. So verbessert man die eigenen Trainingstechniken, die dann zuhause dem eigenen Tier wieder zu gute kommen!
Die Teilnehmer werden zuerst theoretisch mit Basiswissen zum Training ausgestattet, bevor es dann praktisch an die Arbeit mit den Tieren geht.

Das Training findet selbstverständlich im geschützten Kontakt statt!

 

Für Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene.

Bitte keine eigenen Tiere mitbringen!

Max. 8 Teilnehmer.
Kosten: € 120,00.-

 

Anmeldung erforderlich:
Mo - Do von 9 - 15 Uhr
Fr 9-12 Uhr
Tel.: +43 (0)732 / 73 71 80 oder Mail: office@zoo-linz.at

 

 

"Welttierschutztag mit den Top-Tierparken" DI 04. Oktober, 10:00 - 17:00 Uhr

Familienprogramm

 

Genaues Programm folgt

 


"Erste Hilfe für Hunde" DI, 11.Oktober, 18:00 - 19:30 Uhr
Erwachsenen-Workshop mit der Tierärztin Mag. Isabella Eberle

 

Als Hundebesitzer weiß man: Kleine Verletzungen bei den geliebten Vierbeinern passieren schneller, als einem lieb ist und in Notfällen muss schnell gehandelt werden!
Bei diesem Workshop erklärt Tierärztin Isabella Eberle was bei kleinen Verletzungen getan werden muss, wie man richtig Verbände anlegt und wie man Verletzungen, die sofort vom Tierarzt behandelt werden müssen von ungefährlichen "Blessuren" unterscheidet. Unter fachlicher Anleitung kann das theoretisch Gelernte gleich am eigenen Vierbeiner angewendet und geprobt werden, damit im Ernstfall alles sitzt.

 

Kosten: € 25.-


Anmeldung erforderlich:
Mo - Do von 9 - 15 Uhr
Fr 9-12 Uhr
Tel.: +43 (0)732 / 73 71 80 oder Mail: office@zoo-linz.at

 

 

"Enrichtment – Beschäftigung für Zootiere " SA, 15. Oktober, 10:00 - 11:30 Uhr
Workshop ab 15 Jahren


Enrichment – auch: „Bereicherung“ oder „Beschäftigung“ – wird im Zoo eingesetzt, um Geist und Körper der Zootiere gemäß den natürlichen Anlagen zu fördern. Es gibt viele verschiedene Arten, ein Tier zu beschäftigen- sei es mit Spielzeug, Futter oder der Umwelt.
Bei diesem Workshop wird zuerst theoretisch vermittelt, worum es sich bei Enrichment handelt, wie sich dieses Thema im Laufe der Zeit entwickelte und welche Möglichkeiten es dazu gibt. Im praktischen Teil werden einige der gelernten Fakten anschließend umgesetzt und gleich ausprobiert. Wir bitten um Verständnis, daß kein direkter Tierkontakt möglich ist.


Kosten: € 3,50.-zzgl. Eintritt
Max. Teilnehmerzahl:10

 

Anmeldung erforderlich:
Mo - Do von 9 - 15 Uhr
Fr 9-12 Uhr
Tel.: +43 (0)732 / 73 71 80 oder Mail: office@zoo-linz.at

 

 

„Halloween für Mensch und Tier“ MO, 31. Oktober, 14:00 - 15:00 Uhr
Bastelprogramm


Schaurige Halloween Kürbisse schmücken nicht nur die Häuser der Menschen – auch unsere Zootiere freuen sich über die orange Abwechslung! Und was wäre Halloween ohne Leckereien? Die dürfen nicht fehlen! Schnitze mit uns einen schaurigen Halloween-Kürbis, fülle ihn mit Leckereien für die Tiere uns sieh zu, wie sich die Zoobewohner darüber freuen! Wer traut sich, den gruseligen Inhalt anzufassen?


Damit wir genug Kürbisse für die fleißigen Bastler vorrätig haben, ist eine Anmeldung unbedingt notwendig!


Kosten: gratis zzgl. Eintrittspreis


Anmeldung bis 26.10.2016 erforderlich:
Mo - Do von 9 - 15 Uhr
Fr 9-12 Uhr
Tel.: +43 (0)732 / 73 71 80 oder Mail: office@zoo-linz.at

 

 

„Für einen Tag Tierpfleger sein“ MO, 07. November, 08:00 – 13:30 Uhr
Schnuppertag für Jugendliche bis 20 Jahre


Tierpfleger ist für viele Jugendliche DER Traumberuf schlecht hin. Aber wie wird man eigentlich Tierpfleger und welche Voraussetzungen braucht man dazu? Sind die einzigen Aufgaben eines Tierpflegers Zootiere zu füttern und deren Gehege zu reinigen?
An diesem Tag wird die Wahrheit über den Traumberuf Tierpfleger aufgedeckt und es kann den Tierpflegern im Zoo Linz bei Ihrer täglichen Arbeit mal ganz genau auf die Finger geschaut werden. Mithelfen darf man natürlich auch ein bisschen und so hat man die Möglichkeit die Linzer Zootiere ganz aus der Nähe kennenzulernen.

 

Kosten: € 70.-
Max. Teilnehmerzahl: 5
Mindestalter: 14 Jahre


Anmeldung erforderlich:
Mo - Do von 9 - 15 Uhr
Fr 9-12 Uhr
Tel.: +43 (0)732 / 73 71 80 oder Mail: office@zoo-linz.at

 

 

"Sachkundenachweis für Hundehalter" DI, 15. November, 18:00 - 21:00 Uhr
Theoriekurs


JEDER neue Hundehalter ist im Land OÖ verpflichtet einen Sachkundekurs über Hunde zu absolvieren.
Erfahren Sie von unserer Zootierärztin Mag. Isabella Eberle und dem langjährig aktiven Rettungshundeführer Roman Kapella in interessanter Umgebung spannende Informationen über den besten Freund des Menschen.

 

Kosten: € 30.-


Anmeldung erforderlich:
Mo - Do von 9 - 15 Uhr
Fr 9-12 Uhr
Tel.: +43 (0)732 / 73 71 80 oder Mail: office@zoo-linz.at

 

 

„1. Advent im Zoo - Bratwürstelsonntag“ SO, 27. November, 11:00 - 15:00 Uhr

 

Sie wollen sich nach einem gemütlichen winterlichen Spaziergang durch den Zoo aufwärmen und stärken? Unsere Mitarbeiter verwöhnen Sie gerne mit leckeren Bratwürsteln und heißem Tee!


Keine Anmeldung erforderlich.

 

 

„Clicker Training für Jedermann“ DO, 01. Dezember, 18:00 - 20:00 Uhr
Abendvortag mit der tierschutzqualifizierten Hundetrainerin Bettina Falzeder


Klickertraining ist eine Methode, in der mit Hilfe von einem neutralen Geräusch (dem Klick) eine erwünschte Verhaltensweise verstärkt wird. Wissenschaftlich gesehen basiert das Klickern auf der operanten bzw. der klassischen Konditionierung (zusätzlich zur erlernten Abfolge von Reiz und Reaktion kommt ein Verhalten auf erwartete Konsequenz des Hundes dazu)Wesentlich dabei ist, dass es den Regeln des „Lernen am Erfolg“ folgt, also Erwünschtes bestätigt und Nicht-Erwünschtes ignoriert wird.
Dies ergibt eine angenehme Lernatmosphäre, in der Ausprobieren erlaubt und erwünscht ist – was wiederum ergibt, dass Verhalten, das positiv bewertet wurde, öfter gezeigt wird, also genau das, was gewünscht wird.
Hunde verstehen in der Regel sehr schnell, wie Klickertraining funktioniert, somit ist es eine Trainingsmethode, die in eigentlich allen Sparten als Unterstützung und Hilfe eingesetzt werden kann. Aber nicht nur Hunde lernen mit Hilfe des Klickers schneller und präziser, so wird dieses Trainingsbehelf auch in vielen Zoos eingesetzt, aber auch bei Katzen, Pferden, Hühnern usw. © www.dog-dance.at

Kosten: € 25,00.-

 

Anmeldung erforderlich:
Mo - Do von 9 - 15 Uhr
Fr 9-12 Uhr
Tel.: +43 (0)732 / 73 71 80 oder Mail: office@zoo-linz.at

 


„Der Nikolaus besucht den Zoo“ DI, 6. Dezember, 13:00 - 14:30 Uhr

 

Der Nikolaus höchstpersönlich besucht an diesem besonderen Tag den Zoo, verteilen Leckereien an die kleinen Zoobesucher und begleitet diese auf einer interessanten Führung quer durch den Zoo.

 

Keine Anmeldung erforderlich!


Programm findet bei jedem Wetter statt.

 

 

„Weihnachten im Zoo“ SA, 24. Dezember, 10:00 - 13:00 Uhr

 

Um den kleinen Zoobesuchern die lange Wartezeit bis zum Christkind zu verkürzen und weil sich auch Zebra, Erdmännchen, Ziege, Esel und Co. über eine Weihnachtsüberraschung freuen, wollen wir auch heuer wieder aus vielen köstlichen Leckereien Geschenke für einige Zoobewohner basteln und diese anschließend gemeinsam verteilen.

Keine Anmeldung erforderlich!

 

Programm findet bei jedem Wetter statt.


Wir bitten zu beachten, dass der Zoo Linz am 24. und 31. Dezember nur bis 14:00 Uhr geöffnet hat (Einlass bis 13:00 Uhr)! 

 

 

Zoo, Tiergarten, Linz, Tiere, Pöstlingberg, Kinder, Kinderspielplatz, Familie
Zoo, Tiergarten, Linz, Tiere, Pöstlingberg, Kinder, Kinderspielplatz, Familie

Öffnungszeiten

26. März 16 - 30. Oktober 16
09:00 Uhr -18:00 Uhr

Unsere Tiere

Von A wie Ara bis Z wie Zebra. Hier lernst du unsere Tiere kennen.

Oeffnungszeiten und Preise Tierlexikon